Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ROMANSHORN: Ein nächster Rekord

Die Firma Fatzer hat die Drahtseile für die längste Seilbahn der Welt in Vietnam geliefert. Sie läuft seit Anfang dieses Monats und verbindet zwei Ferieninseln.
Markus Schoch
Den Passagieren bietet sich aus der Kabine ein atemberaubender Blick aufs Meer. (Bild: PD)

Den Passagieren bietet sich aus der Kabine ein atemberaubender Blick aufs Meer. (Bild: PD)

Markus Schoch

markus.schoch

@thurgauerzeitung.ch

Die überwiegende Mehrheit der Weltrekordhalter unter den Seilbahnen ist auch ein Stück Qualitätsprodukt made in Romanshorn. So beispielsweise die steilste Standseilbahn auf den Stoos, die Ende Jahr in Betrieb ging und mit Fatzer-Produkten läuft.

Auch in Vietnam vertraut man auf das Traditionsunternehmen am Bodensee, das die Seile für die längste 3S-Bahn mit dem Namen Hòn Thm lieferte. Die vier Tragseile mit integrierten Lichtwellenleitern sind jeweils 8 275 Meter lang, haben einen Durchmesser von 58,5 mm und brachten je rund 179 Tonnen auf die Waage –inklusive Trommel (Bobine). Dazu kommen zwei kompaktierte Zugseile.

Die 7 900 Meter lange Bahn ist seit Anfang Februar komfortables Transportmittel und Attraktion zugleich: Sie verbindet die Ferieninseln Phú Quc und Hòn Thm. Die Stützen sind bis zu 164 Meter hoch. Den Fahrgästen bietet sich dadurch ein atemberaubender Ausblick. Die Fahrzeit in den vollklimatisierten Kabinen dauert 15 Minuten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.