Romanshorn bewegt

Merken
Drucken
Teilen

Romanshorn Bei der dritten Auflage von «Romanshorn bewegt» am Samstag, 13. Mai, von 11 bis 15 Uhr stehen die Vernetzung der Generationen und Spass an gemeinsamer Bewegung im Mittelpunkt. Neu wird der Anlass zentral auf dem Campus-Gelände der Schulen durchgeführt, wo es eine Bewegungs- und Begegnungszone für die gesamte Bevölkerung gibt: Für Jung und Alt, für Gross und Klein.

Im Fokus stehen diesmal die Kontakte zwischen verschiedenen Altersgruppen. Wie in den Vor­jahren geht es nicht um Leistung, sondern nur darum, dass sich möglichst viele möglichst lange bewegen, und zwar in einem so genannten Generationenteam, dessen Zusammensetzung klar geregelt ist: Ein Mitglied muss unter 10 Jahre alt sein, ein zweites unter 20 Jahre, ein drittes über 20 Jahre und ein viertes über 40 Jahre. Die Uhrzeiten können frei gewählt werden. Die Teams sind nicht an bestimmte Startzeiten gebunden. Vollständige Teams können am 13. Mai vor Ort angemeldet werden.

Ziel ist, dass auch Einzelpersonen in eine Mannschaft inte­griert werden können. Wer gerne dabei ist, aber keinen Zugang zu einem Team hat, oder Mannschaften, die unvollständig sind und Verstärkung suchen, dürfen sich bei der Stadt unter Telefon 058346 83 07 (Ressort Freizeit und Sport, Marie-Theres Brühwiler), info@romanshorn.ch melden.

Einschreibemöglichkeiten für unvollständige Teams und Einzelpersonen sowie Anmeldemöglichkeiten für komplette Teams gibt es auch am Romanshorner Lenz vom 30. April am Stand der Stadt. (red)