Rolf Steffen fehlt und wird nicht empfohlen

BÜRGLEN. Die CVP Bürglen hat die Wahlempfehlungen für die Gemeinderatsersatzwahlen gefasst. Sie empfiehlt den Stimmberechtigten von Bürglen am 5. Juni Hansjürg Amrhein, Barbara Keller-Foletti und Edwin Mettler auf den Wahlzettel zu schreiben.

Merken
Drucken
Teilen

BÜRGLEN. Die CVP Bürglen hat die Wahlempfehlungen für die Gemeinderatsersatzwahlen gefasst. Sie empfiehlt den Stimmberechtigten von Bürglen am 5. Juni Hansjürg Amrhein, Barbara Keller-Foletti und Edwin Mettler auf den Wahlzettel zu schreiben. Der Entscheid für diese drei Kandidierenden fiel unter den CVP-Mitgliedern am Donnerstagabend einstimmig, wie Parteipräsident Armin Eugster mitteilt. Zuvor hatten sich die drei Kandidierenden an der öffentlichen Wählerversammlung den vielen anwesenden Stimmbürgern vorgestellt und danach während rund einer Stunde die Fragen aus dem Publikum beantwortet. Rolf Steffen, der vierte Kandidierende, meldete sich kurzfristig von der Veranstaltung ab, konnte sich so nicht präsentieren und erhielt daher auch keine Wahlempfehlung von der CVP-Ortspartei. (red.)