Rolf Miller und Oropax in Kreuzlingen

KREUZLINGEN. Bereits zum viertenmal gastiert morgen Donnerstag um 20 Uhr der Ausnahmekabarettist Rolf Miller am KIK-Festival in Kreuzlingen. Im Dreispitz wird er das Publikum mit seinen hanebüchenen Redewendungen und Wortfetzen lachen machen – und sicher auch nachdenklich.

Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Bereits zum viertenmal gastiert morgen Donnerstag um 20 Uhr der Ausnahmekabarettist Rolf Miller am KIK-Festival in Kreuzlingen. Im Dreispitz wird er das Publikum mit seinen hanebüchenen Redewendungen und Wortfetzen lachen machen – und sicher auch nachdenklich. Miller hat als eine der schrägsten und wohl originellsten Figuren in der aktuellen Kabarett- und Comedy-Szene ein seltenes Talent: Unvollständige Sätze, im ersten Augenblick sinnlose Phrasen, reichen ihm aus, um Kompliziertes und Unangenehmes auszudrücken, so dass auch der Hinterste und Letzte nachkommt.

Hang zur Materialschlacht

Am Freitag, 6. März, zerlegen Oropax den Dreispitz. Thomas und Volker Martins, die Chaosbrüder von Oropax, präsentieren sich in ihrem aktuellen Programm «Chaos Royal» wie man sie kennt – als krasse Verwandlungskünstler mit dem Hang zur Materialschlacht. (red.)

Aktuelle Nachrichten