Roland Mueller spielt im Schloss

ARBON. Am Freitag, 11. März, 20 Uhr, spielt der renommierte Gitarrist Roland Mueller, der Arboner Wurzeln hat und in vielen Ländern schon Konzerte gegeben hat, im Landenbergsaal sein diesjähriges Programm. Eröffnet wird es mit der «Fantasie» BWV 997 von Johann Sebastian Bach.

Drucken
Teilen

ARBON. Am Freitag, 11. März, 20 Uhr, spielt der renommierte Gitarrist Roland Mueller, der Arboner Wurzeln hat und in vielen Ländern schon Konzerte gegeben hat, im Landenbergsaal sein diesjähriges Programm. Eröffnet wird es mit der «Fantasie» BWV 997 von Johann Sebastian Bach. Nach zwei Stücken von Anton Diabelli folgt die bekannte «Cavatina» von Stanley Myers. Der erste Teil wird mit dem eindrücklichen «Cancion y Danza» von Ruiz Pipo beschlossen. Im zweiten Teil spielt Roland Mueller ausschliesslich romantische Werke von Agustin Barrios Mangore aus Paraguay. Die freiwillige Kollekte ist für die Kinderhilfe Terre des hommes bestimmt. (red.)