Retention

Unter Retention versteht man die ausgleichende Wirkung von Stauräumen auf den Abfluss in Fliessgewässern. Sie bewirkt eine Dämpfung von Hochwasserwellen.

Drucken
Teilen

Unter Retention versteht man die ausgleichende Wirkung von Stauräumen auf den Abfluss in Fliessgewässern. Sie bewirkt eine Dämpfung von Hochwasserwellen.

Zu Beginn des Hochwassers hat der Stauraum einen bestimmten niedrigen Stand. Kommt es nun zu einer Erhöhung des Zulaufs, so steigt der Wasserspiegel im See an und erst dann kann eine erhöhte Wassermenge über den Überlauf/Ablauf ablaufen.

Neben einer Dämpfung der Hochwasserwelle sorgt die Retention auch für eine Verzögerung der Abflussspitze. Aufgrund der Retention können Talsperren auch bei in Betrieb befindlicher Hochwasserentlastungsanlage die Hochwasser dämpfen.

Aktuelle Nachrichten