Reorganisation des Zivilschutzes

Merken
Drucken
Teilen

Bischofszell Auf das kommende Jahr hin wird das Zivilschutzwesen im Kanton Thurgau neu or- ganisiert. Bischofszell wird dann der neuen Zivilschutzregion Bezirk Weinfelden angehören. Diese nimmt am 1. Januar 2018 ihren Betrieb auf. Die angeschlossenen Gemeinden haben im vergangenen Jahr eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit sowie das entsprechende Organisationsreglement genehmigt. Gemäss letzterem steht jeder angeschlossenen Gemeinde eine delegierte Person zu. Der Stadtrat hat zu diesem Zweck Helen Jordi, als ressortverantwortliche Stadträtin für den Bereich «Bevölkerungsschutz und Sicherheit» zuständig, als Delegierte gewählt. (red)