Regattawoche im Mondschein

ARBON. Der Yachtclub Arbon feierte letzte Woche zusammen mit durchschnittlich 130 Seglern pro Abend die zwanzigste Austragung der Mondscheinwoche. Eine am See einmalige Regattaserie, die mit ihrem Konzept guten Regattasport, Fairness und Gastlichkeit kombiniert.

Merken
Drucken
Teilen

ARBON. Der Yachtclub Arbon feierte letzte Woche zusammen mit durchschnittlich 130 Seglern pro Abend die zwanzigste Austragung der Mondscheinwoche. Eine am See einmalige Regattaserie, die mit ihrem Konzept guten Regattasport, Fairness und Gastlichkeit kombiniert. Dabei sind die jüngsten Teilnehmer gerade mal 14jährig und die Senioren längst im Pensionsalter. 35 Helfer sorgten nach dem Rennen für die Bewirtung der Gäste im Clubzelt. Gestartet wurde jeweils gruppenweise im Fünf-Minuten-Abstand. Entgegen früherer Jahre waren jeweils nur um die vierzig Boote am Start. Der Grund lag wohl bei den stärkeren Windverhältnissen. (red.)