Referate zu Energiesparen und Denkmalpflege

KREUZLINGEN. Energiesparen und Denkmalpflege sind zwei gleichwertige öffentliche Interessen. Beide Anliegen beruhen auf derselben Grundhaltung und verfolgen dieselben Ziele.

Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Energiesparen und Denkmalpflege sind zwei gleichwertige öffentliche Interessen. Beide Anliegen beruhen auf derselben Grundhaltung und verfolgen dieselben Ziele. Sie unterstützen eine nachhaltige Entwicklung und sie erhalten die nicht ersetzbaren natürlichen und kulturellen Ressourcen. Das Architekturforum Konstanz-Kreuzlingen lädt am Mittwoch, 19. August, 19.30 Uhr, in den Rosenegg-Torggel zu einer Veranstaltung mit Denkmalpflegern und Architekten. Frank Mienhardt, Denkmalpflege Konstanz, und Ueli Wepfer, Denkmalpflege Kanton Thurgau, übernehmen einen Kurzvortrag zum Thema aus ihrer Sicht. Werner Bäuerle, Architekt Konstanz, und Peter Dransfeld, Architekt Ermatingen, berichten aus ihrer Praxis. Im Anschluss sind Fragen und Diskussion möglich. Urs Dörig vom Architekturforum übernimmt die Moderation. (red.)