Rechnung 2011 schliesst deutlich besser ab

MÄRSTETTEN. Der Abschluss 2011 der Politischen Gemeinde Märstetten liegt provisorisch vor. Die Rechnung schliesst mit einem Ertragsüberschuss von rund 723 000 Franken ab. Das Ergebnis fällt damit um gut 737 000 Franken besser aus, als im Voranschlag erwartet.

Drucken

MÄRSTETTEN. Der Abschluss 2011 der Politischen Gemeinde Märstetten liegt provisorisch vor. Die Rechnung schliesst mit einem Ertragsüberschuss von rund 723 000 Franken ab. Das Ergebnis fällt damit um gut 737 000 Franken besser aus, als im Voranschlag erwartet. Es wurden ordentliche Abschreibungen in der Höhe von rund 300 000 Franken getätigt.

Zu diesem positiven Rechnungsergebnis hätten alle Geschäftsbereiche beigetragen, teilt der Gemeinderat mit. Sowohl die Kosten für die allgemeine Verwaltung, die öffentliche Sicherheit, für Kultur, Sport und Freizeit als auch für Umwelt und Entsorgung lägen deutlich unter den veranschlagten Ausgaben. Bei den Gemeindesteuern seien die befürchteten Einbussen aufgrund der Wirtschaftslage nicht eingetreten. Die Steuereinnahmen erreichten das Vorjahresniveau. (red.)

Aktuelle Nachrichten