«Realitäten sehen»

Warum ist das Grüne Forum nicht zu den Gemeinderatswahlen angetreten? Wir haben niemanden gefunden, der bereit gewesen wäre zu kandidieren. Alle, die wir fragten, sagten aus privaten oder beruflichen Gründen ab.

Merken
Drucken
Teilen
Daniel Anthenien Abtretender Präsident des Grünen Forums

Daniel Anthenien Abtretender Präsident des Grünen Forums

Warum ist das Grüne Forum nicht zu den Gemeinderatswahlen angetreten?

Wir haben niemanden gefunden, der bereit gewesen wäre zu kandidieren. Alle, die wir fragten, sagten aus privaten oder beruflichen Gründen ab.

Gemeinderat Peter Eberle warf dem Grünen Forum mangelndes Rückgrat vor. Zuerst kritisiere es ihn, nachher trete niemand an, um es besser zu machen.

Das Problem war, dass er nicht bereit war, unsere Standpunkte in der Behörde zu vertreten. Wir haben nicht gesagt, er sei die falsche Person. Wir wollten nur, dass er für unsere Positionen besser einsteht.

Martin Dempfle von der IG Hafen kann nicht verstehen, warum das Grüne Forum die HRS-Überbauung auf dem Güterschuppenareal hinnimmt. Können Sie das erklären?

Die HRS-Überbauung ist mit dem Saal gekoppelt, der unserer Meinung nach dort am See ideal gelegen ist und der Gemeinde die Möglichkeit gibt, sich ein schönes Stück Land an bester Lage zu sichern. Der Uferstreifen könnte definitiv nicht überbaut werden. Es wurde viel Geld und Zeit in das Projekt investiert. Wenn die HRS-Wohnblöcke verhindert werden, war alles umsonst. Man muss auch die Realitäten sehen. Das Land gehört den SBB, die ein gewinnorientiertes Unternehmen sind. Wenn man immer alles in Frage stellt, kommen wir in Romanshorn nicht weiter. (mso)