Primarschule Sulgen: Schulleiter und Pflegerin haben gekündigt

Schulleiter Robert Züllig und Schulpflegerin Gisela Jud verlassen die Primarschulbehörde Sulgen. Im Hinblick auf die Neuorganisation der Behörde tritt auch Schulpräsident Peter Bruggmann per 31. Juli 2011 zurück.

Drucken
Teilen
Ernst Ritzi kandidiert für das Amt des Schulpräsidenten. (Archivbild: st)

Ernst Ritzi kandidiert für das Amt des Schulpräsidenten. (Archivbild: st)

Die Primarschulbehörde Sulgen hat in der vergangenen Woche zum gleichen Zeitpunkt die Kündigung von Schulpflegerin Gisela Jud und von Schulleiter Robert Züllig erhalten. Beide möchten die Primarschule Sulgen auf Ende Januar 2011 verlassen. Die Schulbehörde bedauert diese Trennung sehr und bedankt sich bei den beiden für den grossen Einsatz, den sie für die Primarschule Sulgen geleistet haben.

Echtes Ressortsystem

Ausgehend von der notwendigen Wiederbesetzung von Schulleitung und Schulpflege will sich die Schulbehörde in ihrer Organisation neu ausrichten. Das heutige «weiche Ressortsystem» soll überarbeitet werden. Künftig sollen die Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Kompetenzen in einem klar umrissenen Ressortsystem geregelt und wahrgenommen werden.

Diese strategische Neuausrichtung soll dazu dienen, die Qualität der Primarschule Sulgen, aber auch deren Weiterentwicklung sicherzustellen.

Schulpräsident tritt zurück

Bereits bei den letzten Wahlen hat Schulpräsident Peter Bruggmann seinen Rücktritt angeboten. Zu diesem Zeitpunkt wurde jedoch keine direkte mögliche Nachfolge gefunden.

Durch die personelle Neubesetzung nach den letzten Wahlen und der darauf folgenden Einarbeitung mit dem Kennenlernen des Schulbetriebes hat sich diese Situation verändert. Mit Ernst Ritzi (Sulgen) ist die Primarschulbehörde jetzt in der Lage, aus den eigenen Reihen einen Nachfolger für das Schulpräsidium vorschlagen zu können.

Schulpräsident Peter Bruggmann hat sich angesichts der nötigen Neuorganisation der Behörde entschieden, auf Ende des Schuljahres 2010/2011, also per 31. Juli 2011, vom Amt des Primarschulpräsidenten zurückzutreten. Die Ersatzwahl findet voraussichtlich am 15. Mai 2011 statt.

Wiederbesetzung läuft

Die Schulbehörde hat die Lehrkräfte vergangenen Montag über den Rücktritt des Schulleiters und der Schulpflegerin informiert und die Wiederbesetzung dieser Stellen an die Hand genommen.

Als vom Volk gewählte Behörde wird sie alles daran setzen, dass die Primarschule Sulgen bald wieder über eine kompetente Leitung verfügt. Bei der Besetzung der Stelle des Schulleiters möchte die Behörde die Lehrkräfte in geeigneter Form einbeziehen. (pd/st)

Aktuelle Nachrichten