Primarschul-Behörde: Mindestens drei Rücktritte

Drei von fünf Schulbehördenmitglieder der Primarschulgemeinde Arbon stellen sich bei den Wahlen im Frühling 2009 nicht mehr zur Verfügung. Auch Schulpräsident Konradin Fischer würde gern verzichten.

Drucken
Teilen

Die vier Mitglieder und der Schulpräsident haben sich über Ihre Absichten betreffend den Schulbehörden Wahlen vom 22. März 2009 geäussert:

• Daniel Andres (in der Behörde seit 2006, FDP): verzichtet aus beruflichen Gründen auf eine erneute Kandidatur.

• André Koenig (in der Behörde seit 2004, parteilos): verzichtet ebenfalls aus beruflichen Gründen, bleibt der Stadt Arbon jedoch als Jugendbeauftragter der Polizei erhalten.

• Claire Dolder (in der Behörde seit 2002, SP): verzichtet auf eine weitere Kandidatur.

• Carmen Lüthy (in der Behörde seit 2004, Vizepräsidentin, CVP): stellt sich wiederum zur Verfügung.

• Konradin Fischer (in der Behörde seit 1997, Schulpräsident, FDP): möchte auf eine erneute Kandidatur verzichten. Aufgrund der drei Rücktritte erwägt er jedoch eine Kandidatur. Sollte sich eine geeignete Persönlichkeit für das Präsidium zur Verfügung stellen, tritt er nicht mehr an.

Die Arboner Ortsparteien sind nun also gefordert, engagierte Leute aus ihren Reihen für diese spannende und interessante Aufgabe zu nominieren, teilt die Schulbehörde mit. (psg)

Aktuelle Nachrichten