Preisjassen der Sekundarschule

ERLEN. Bereits zum 36. Mal findet am letzten Freitag im Oktober das Preisjassen der Sekundarschule statt. Wie jedes Jahr gibt es attraktive Preise zu gewinnen. Für 30 Franken erhalten die Teilnehmer ein Menu (Schinken mit Kartoffelsalat) und sind am Turnier dabei.

Drucken
Teilen

ERLEN. Bereits zum 36. Mal findet am letzten Freitag im Oktober das Preisjassen der Sekundarschule statt. Wie jedes Jahr gibt es attraktive Preise zu gewinnen. Für 30 Franken erhalten die Teilnehmer ein Menu (Schinken mit Kartoffelsalat) und sind am Turnier dabei. Der Anlass beginnt mit dem Abendessen, welches um 19 Uhr im Mehrzwecksaal stattfindet. Im Anschluss daran wird der Handjass zu dritt gespielt, wobei alle Teilnehmenden einen Preis erhalten. Der Erlös des Preisjassens kommt den freiwillig mitwirkenden Schülerinnen und Schülern der dritten Sekundarklassen zugute. Diese können nächstes Jahr vergünstigt ins Skilager oder in die polysportive Woche. In den vergangenen Jahren ist so stets eine beträchtliche Summe zusammengekommen.

Als Hauptpreis gibt es in diesem Jahr einen Gutschein für Elektrogeräte im Wert von 800 Franken. Dieser Preis wird dieses Jahr vollumfänglich von der Firma Strabag AG, Region Ostschweiz, Amriswil gesponsert. Ein Wochenende in Stumps «Alpenrose» in Wildhaus wartet ebenso auf einen Abnehmer wie eine Ballonfahrt des Ballonteams Frieden.

Um besser planen zu können, wird um eine Voranmeldung gebeten: Sekundarschullehrerzimmer 071 649 10 86 oder Schule Erlen, Marianne König, Hauptstrasse 84, Erlen. Spontan Entschlossene sind aber ebenfalls herzlich willkommen. (red.)