Positive Rechnung in Langrickenbach

Drucken
Teilen

Langrickenbach Die Jahresrechnung der Politischen Gemeinde Langrickenbach wurde erstmals nach der neuen Rechnungs­legung HRM2 erstellt. Das Er­gebnis ist erfreulicher als während des Budgetprozesses ange­nommen: Die Rechnung 2016 schliesst bei einem Aufwand von knapp 4,5 Millionen Franken mit einem Gewinn von 58172 Franken ab und liegt deutlich über dem vermuteten Defizit. Das teilt die Gemeinde mit. Die Mehreinnahmen liessen sich durch höhere Steuereinnahmen, einen höheren Finanzbeitrag des Kantons sowie einen Buchgewinn durch Verkauf von Finanzvermögen begründen. Die Einwohnerzahl habe sich trotz zahlreicher Mutationen per Ende 2016 nur leicht verändert, die Steuerkraft pro Einwohner sei jedoch gesunken. Der Gemeinderat schlägt vor, den Jahresgewinn dem Eigenkapital zuzuschreiben. Darüber entscheidet die Gemeindeversammlung am 22. Mai. (red)