Polizei warnt vor Tricks

Die Kantonspolizei Thurgau empfiehlt, Einkaufswagen mit Taschen und Wertgegenständen niemals unbeaufsichtigt stehen lassen. Zudem sei bei der Bezahlung mittels Kredit- oder EC-Karte darauf zu achten, dass der Code zu keinem Zeitpunkt von Unbekannten eingesehen/ausspioniert werden kann.

Merken
Drucken
Teilen

Die Kantonspolizei Thurgau empfiehlt, Einkaufswagen mit Taschen und Wertgegenständen niemals unbeaufsichtigt stehen lassen. Zudem sei bei der Bezahlung mittels Kredit- oder EC-Karte darauf zu achten, dass der Code zu keinem Zeitpunkt von Unbekannten eingesehen/ausspioniert werden kann. «Unter keinen Umständen sollte man mit den bettelnden und sammelnden Personen vor den Einkaufszentren Kontakt aufnehmen oder spenden», warnt die Kantonspolizei. Zudem solle man unbekannten Personen auf der Strasse kein Wechselgeld aushändigen. «Trickdiebe nutzen solche Situationen, um Kreditkarten zu entwenden und mit dem zuvor an der Kasse ausspionierten Code Geld abzuheben.» (rh)