Podium wird verschoben

Uttwil. Der Vorstand der IG Seelinie hat sich entschlossen, die Podiumsveranstaltung vom 17. November in der Mehrzweckhalle Uttwil mit Regierungsrat Kaspar Schläpfer, Nationalrat Thomas Müller und andern politischen Exponenten und Betroffenen zu verschieben.

Drucken
Teilen

Uttwil. Der Vorstand der IG Seelinie hat sich entschlossen, die Podiumsveranstaltung vom 17. November in der Mehrzweckhalle Uttwil mit Regierungsrat Kaspar Schläpfer, Nationalrat Thomas Müller und andern politischen Exponenten und Betroffenen zu verschieben. Grund ist eine kurzfristig anberaumte Veranstaltung mit Bundesrätin Doris Leuthard in Altnau am gleichen Abend, an der auch mit Regierungsrat Schläpfer als kantonalem Volkswirtschaftsdirektoren gerechnet wird. Die IG will ihr Podium nun im Frühjahr nachholen. (pd)

Aktuelle Nachrichten