Philippinas gestalten Liturgie

Drucken
Teilen

Arbon Philippinische Christinnen gestalten die Liturgie der Weltgebetstagsfeier am Freitag, 3. März, 19 Uhr, in der evangelischen Kirche. Sie ermuntern zum Einsatz für eine gerechtere Welt.

Die gesamte Inselwelt der Philippinen zeichnet sich durch eine Vielfalt an Völkern, Kulturen und Sprachen aus. Trotz ihres Reichtums an natürlichen Ressourcen prägt eine krasse soziale Ungleichheit den Inselstaat. Die meisten der hundert Millionen Einwohner profitieren nicht vom Wachstum. Auf der Suche nach Perspektiven zieht es viele Filipinas und Filipinos in die Metropole Manila. 1,6 Millionen wandern jährlich ins Ausland ab und schuften als Hausangestellte, Krankenpfleger oder Schiffspersonal. Doch gerade Frauen zahlen einen hohen Preis: Ausbeuterische Arbeitsverhältnisse, körperliche und sexuelle Gewalt. Mitwirkende der Feier sind der Damenchor Arbon und die Kids der Tanzwerkstatt der Musikschule. Anschliessend ist Treffpunkt mit Spezialitäten von den Philippinen im Kirchgemeindesaal. (red)