Pfader suchen entführte Frau

Die Jugendlichen von «Sturmvogel» sind mit zwei anderen Abteilungen im Sommerlager und lösen unter dem Motto «CSI» einen kniffligen Fall.

Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Am Sonntag war Halbzeit im Sommerlager mit dem Motto «CSI» der Pfadfinderabteilungen Sturmvogel Kreuzlingen, Seebachtal und Buecheberg. Anlass genug, die Familien der Teilnehmer nach Vättis oberhalb von Bad Ragaz einzuladen, um sie Abenteuerluft schnuppern zu lassen.

Die Besucher bewunderten den doppelstöckigen Turm, den ein Helikopter mit dem Aufdruck CSI krönte. Die Fenster schmückten Balkonkästen mit selbstgezogenem Salat. Auch ein gezimmerter Hasenstall mit langohrigen Bewohnern sowie die beiden Lagerhühner Frieda und Helga wurden bestaunt und gestreichelt. Nach der Begrüssung konnten die Familien einen feinen Zmittag geniessen, um dann den Nachmittag gemeinsam in einem der Nachbardörfer zu verbringen. Nun haben die Pfadfinder noch eine Woche Zeit, um den kniffligen Fall der entführten Bürgermeistersfrau zu lösen. (red.)