Peter Höltschi: «Abwarten»

Von einer sehr erfreulich verlaufenen Koordinationssitzung spricht auch der Romanshorner Gemeinderat Peter Höltschi (Ressort Kultur und Freizeit).

Drucken
Teilen

Von einer sehr erfreulich verlaufenen Koordinationssitzung spricht auch der Romanshorner Gemeinderat Peter Höltschi (Ressort Kultur und Freizeit). Welchen Beitrag die Gemeinde Romanshorn an die jährlichen Betriebskosten des Münsterlinger Hallenbads künftig zahlen wird, könne er aber noch nicht sagen. Aktuell sind es 7500 Franken.

Der Romanshorner Gemeinderat werde über eine Erhöhung des Beitrags beraten, sobald die Fakten auf dem Tisch lägen. Konkret gelte es die Münsterlinger Gemeindeversammlung von Ende Mai abzuwarten, so Peter Höltschi. Die Münsterlinger Stimmbürger werden dann über die Weiterführung des Betriebs befinden. (rh)