Peers geben ihre wertvollen Erfahrungen weiter

KREUZLINGEN. In der psychiatrischen Versorgung werden immer mehr die Erfahrungen von Psychiatrie-erfahrenen Patienten ernst genommen. Psychiatrische Kliniken stellen daher sogenannte Peer-Mitarbeiter an. Peers sind Genesungsbegleiter, die Patienten dank ihren eigenen Erfahrungen stärken.

Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. In der psychiatrischen Versorgung werden immer mehr die Erfahrungen von Psychiatrie-erfahrenen Patienten ernst genommen. Psychiatrische Kliniken stellen daher sogenannte Peer-Mitarbeiter an. Peers sind Genesungsbegleiter, die Patienten dank ihren eigenen Erfahrungen stärken. Sie haben in der Regel keine pflegerische oder ärztliche Ausbildung, aber einen grossen Erfahrungsschatz. Der Verein für Sozialpsychiatrie Thurgau organisiert am Donnerstag, 7. Mai, um 20.15 Uhr im evangelischen Kirchgemeindehaus in Kreuzlingen einen öffentlichen Vortrag zu diesem Thema. (red.)

Aktuelle Nachrichten