Party im fahrbahren Untersatz

Uftakle & abshake

Weinfelden@thurgauerzeitung.ch
Drucken
Teilen
Dominik Niederer, Miranda Schneller und Nadine Köchli (Bilder: tgplus.ch/Chris Marty)

Dominik Niederer, Miranda Schneller und Nadine Köchli (Bilder: tgplus.ch/Chris Marty)

Dass eine Party auch abseits der Verkehrsadern funktionieren kann, beweist seit vier Jahren das «FahrBarFäscht» in Waldwies bei Hosenruck. Den Ursprung hatte das Fest in einem umgebauten Bauwagen, der mobil war und begeisterte. Auch begeistern würde Miranda Schneller (22, Tobel) ein Chevrolet Camaro Cabriolet in Schwarz und mit viel PS. Bei Nadine Köchli (19, Amlikon) darf es etwas kompakter sein: Ein Fiat 500 Abarth in Beige: «Ich brauche noch etwas Zeit, bis er mein ist, denn der Traum ist schöner als das Sparen!» Von noch Kleinerem schwärmt Michelle Wüest (20) aus Bussnang: Einem E-Bike! Das Höchste aller Dinge wäre für Michelle Alder (19, Oppikon) ein schöner, alter, originaler Mustang. Bereits an ihren Fasnachtswagen «Förbis» denken Michael Hollenstein und Livio Meier (beide 18) aus Lenggenwil. Michael ist der Wagenfahrer und Livio der Präsident der Fasnachtsclique. Dominik Niederer (23, Braunau) bringt’s auf den Punkt: «Ich gehe lieber zu Fuss, denn trinken und fahren geht nicht!»

Chris Marty

weinfelden@thurgauerzeitung.ch

www.tgplus.ch