Parkieren während der Nacht wird kostenpflichtig

Merken
Drucken
Teilen

Stimmt die Gemeindeversammlung dem Parkierungsreglement zu, dann bedeutet dies das Ende sogenannter Laternengaragen in der bisherigen Form. Die neue Regelung sieht so aus: Wer ein Motorfahrzeug nachts regel- mässig auf öffentlichem Grund abstellt, benötigt dazu eine kostenpflichtige Bewilligung. Die ­Gebühr beträgt für Personen- und Lieferwagen oder Anhänger bis 3,5 t Gesamtgewicht mindestens 20 und maximal 40 Franken, für schwere Motorwagen, Lastwagen oder Anhänger ab 3,5 t Gesamtgewicht mindestens 80 und ­maximal 150 Franken pro Monat. Inhaber von Dauerparkierkarten für Anwohner und ansässige Gewerbetreibende sind von dieser Bewilligungspflicht befreit. (st)