Pappeln müssen ersetzt werden

ERMATINGEN. Im Ermatinger Stadtgarten stehen Pappeln. Zwei sind in die Jahre gekommen und stellen, da sie morsch geworden sind, bei Stürmen eine Gefahr für ihre Umgebung dar, wie es in einer Mitteilung heisst. Sie müssen ersetzt werden.

Drucken
Teilen

ERMATINGEN. Im Ermatinger Stadtgarten stehen Pappeln. Zwei sind in die Jahre gekommen und stellen, da sie morsch geworden sind, bei Stürmen eine Gefahr für ihre Umgebung dar, wie es in einer Mitteilung heisst. Sie müssen ersetzt werden. Der Gemeinderat hat den Forstbetrieb der Bürgergemeinde Ermatingen beauftragt, die Pappeln zu fällen. Sie sollen durch neue, fünf bis sechs Meter hohe Bäume ersetzt werden. (red.)

Aktuelle Nachrichten