Päckli füllen für Osteuropa

KREUZLINGEN. Jedes Jahr im November findet die Aktion «Weihnachtspäckli für notleidende Menschen in Osteuropa» statt.

Merken
Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Jedes Jahr im November findet die Aktion «Weihnachtspäckli für notleidende Menschen in Osteuropa» statt. Dank der langjährigen Kontakte sind verschiedene christliche Organisationen in der Lage, Zehntausende von Paketen an Kinder, Betagte, kinderreiche Familien und Invalide zu verteilen. Die Organisatoren machen folgende Vorschläge: Pakete für Kinder können mit einem Schreibheft oder Schreibblock, Farb- oder Filzstiften, Bleistiften, Gummis, Schokolade, Bonbons, Spielzeug, Stofftieren, Schals, Seife, Zahnbürste und Zahnpasta gefüllt werden. Beliebte Präsente für die Erwachsenen-Päckli sind Schwarztee, Kaffee, Reis, Zucker, Schokolade, Teigwaren, Seife, Schal, Zahnbürste, Zahnpasta, Schreibpapier oder Kugelschreiber. (red.)

Abgeben kann man die Pakete am 11./12. und 18./19. November von 13.30 bis 17 Uhr an folgenden Orten: in Kreuzlingen im evangelischen Kirchgemeindehaus oder im katholischen Ulrichshaus, in Bottighofen bei Martin Richard, Pfaffenhof 5, in Scherzingen auf dem Sekretariat des evangelischen Kirchgemeindehauses.