«Padrone e sotto» im Kulturcinema

ARBON. Der Italo-Schweizer Michele Cirigliano hat in seinem komisch-poetischen Dokumentarfilm «Padrone e sotto», den das Kulturcinema am Freitag, 29. Januar, 20.30 Uhr, zeigt, ein anrührendes Porträt einer Männergruppe aus Süditalien gezeichnet.

Drucken
Teilen

ARBON. Der Italo-Schweizer Michele Cirigliano hat in seinem komisch-poetischen Dokumentarfilm «Padrone e sotto», den das Kulturcinema am Freitag, 29. Januar, 20.30 Uhr, zeigt, ein anrührendes Porträt einer Männergruppe aus Süditalien gezeichnet. In einer schäbigen Bar treffen sich die Männer des Dorfes, um das Karten- und Trinkspiel «Padrone e Sotto» zu spielen. Es gewinnt, wer zu den Trinkenden gehört. (red.)

Aktuelle Nachrichten