Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ostern wird kühl und wechselhaft

Bodenseewetter

Das Warmlufthoch, das das blendend schöne Wochenende brachte, zieht heute weiter Richtung Balkan und verliert allmählich seinen Einfluss auf das Wetter im Bodenseeraum. Nun drehen die Winde auf Südwest und bringen zunehmend feuchtere Luftmassen ins Bodenseegebiet.

Heute wird es aber nochmals ein schöner Frühlingstag. Gegen Abend entwickeln sich erste Schauer oder auch Gewitter. Nach frischen vier Grad am Morgen klettert das Thermometer am Nachmittag nochmals auf angenehme 18 Grad.

Am Dienstagvormittag ziehen die Regenreste ab, der Nachmittag wird bewölkt mit sonnigen Abschnitten und trocken. Dazu gibt es um zwölf Grad. Die Wochenmitte ist freundlich, trocken und recht sonnig bei 14 Grad. Die Verschnaufpause ist kurz. Denn am Gründonnerstag verschlechtert sich das Wetter erneut mit Regen am Vormittag. Dieser zieht rasch ab, und am Nachmittag zeigt sich bereits wieder die Sonne bei 13 Grad.

Am Karfreitag ist es trocken, aber mit vielen Wolken nur teilweise sonnig bei 14 Grad. Samstag und das Osterwochenende zeigen sich typisch aprilmässig mit Sonne, Wolken und zeitweise kurzen Schauern. (cf)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.