Ortsmuseum: Über 60 Ratefüchse lösen das Rätsel

AMRISWIL. Das knifflige Kreuzworträtsel mit über 80 Fragen, das die Romanshornerin Vreni Schawalder eigens zum 25-Jahr-Jubiläum des Ortsmuseums der Stadt Amriswil kreiert hatte, ist aufgelöst. Die 3000 Jahre alte Lanzenspitze aus dem Schweizerischen Nationalmuseum ergab das gesuchte Lösungswort.

Drucken
Teilen
Einige der Gewinner: Edith Häberli, Peter Walser, Maja Niederer, Hansjörg Häberli und die Rätsel-Autorin Vreni Schawalder. (Bild: pd)

Einige der Gewinner: Edith Häberli, Peter Walser, Maja Niederer, Hansjörg Häberli und die Rätsel-Autorin Vreni Schawalder. (Bild: pd)

AMRISWIL. Das knifflige Kreuzworträtsel mit über 80 Fragen, das die Romanshornerin Vreni Schawalder eigens zum 25-Jahr-Jubiläum des Ortsmuseums der Stadt Amriswil kreiert hatte, ist aufgelöst. Die 3000 Jahre alte Lanzenspitze aus dem Schweizerischen Nationalmuseum ergab das gesuchte Lösungswort.

Geschenkkörbe und Honig

Diese Lanzenspitze wurde vor 100 Jahren beim Eisweiher in Amriswil gefunden und wird im Rahmen der Sonderausstellung gezeigt. Über 60 Rätsel-Begeisterte fanden das Lösungswort heraus. Am Sonntag wurden zehn Gewinner durch die Rätsel-Autorin Vreni Schawalder aus der Wettbewerbstasche gezogen. Sie erhielten einen Lebensmittelkorb oder einen Topf Honig. Rangliste: 1. Preis, Peter Walser; 2., Edith Häberli; 3., Ursula Friedli; 4., Heidi Gut; 5., Vera Schoop; 6., Hansjörg Häberli; 7., Margrit Aeberhart; 8., Maja Niederer; 9., Andreas Aebischer; 10., Barbara Munz.

Der Zahn aus der Kiesgrube

Ausgestellt war auch der Mammutzahn, der vor beinahe 100 Jahren im Tellen bei Köpplishaus/Amriswil gefunden wurde. Erinnert an diesen Fund hat sich Hansjörg Häberli. Gefunden wurde der Zahn vom damals zwölfjährigen Paul Keller in der Kiesgrube, die von der Familie Keller betrieben worden war. Paul Keller oder dessen Vater hatte den Mammutzahn 1920 dem Naturmuseum Thurgau in Frauenfeld übergeben. Einige Nachfahren des damaligen Finders gaben sich im Ortsmuseum ein Stelldichein.

Aktuelle Nachrichten