Orientierung zum Gestaltungsplan Heinehof

Merken
Drucken
Teilen

Arbon Die Bebauung Heinehof wurde im Jahr 1900 erstellt. Südlich des markanten Kopfbaus befinden sich die Arbeiterhäuser, die sich um den Innenhof anordnen. Die Wohnungen genügen heutigen Ansprüchen nicht mehr. Deshalb liess die AG für städtisches Wohnen, St. Gallen, als Eigentümerin ein Richtprojekt erarbeiten, das den Erhalt der Baustruktur vorsieht und eine nachhaltige Nutzung gewährleistet (TZ 24.1.). Gezielte Eingriffe und eine angemessene Verdichtung führen zu einer räumlichen und städtebaulichen Verbesserung. Zum Richtprojekt wurde nun der Gestaltungsplan ausgearbeitet. Am Montag, 12. März, 19 Uhr, findet dazu eine öffentliche Infoveranstaltung an der Textilstrasse 2 im Besprechungsraum Erdgeschoss (via Eingang Saurer AG) statt. Vom 9. bis 28. März läuft zudem die öffentliche Mitwirkung. Betroffene und weitere Interessierte können sich einbringen. Parallel dazu werden die Unterlagen vom Departement für Bau und Umwelt (DBU) vorgeprüft. Die Dokumente sind bei der städtischen Bauverwaltung einsehbar. Sie finden sich auch auf www.arbon.ch . (red)