Orgel, Geige und Hackbrett

Drucken
Teilen

Arbon Mehr Vielfalt geht kaum. Das Trio Pegasus macht mit ­Geige, Orgel und Hackbrett eine Rundreise durch Klassik und Volksmusik bis nach Südamerika. Das Trio gibt am Sonntag, 5. Februar, 17 Uhr, in der katholischen Kirche St. Martin ein Konzert. Paolo D’Angelo an der Orgel und Urs Bösiger am Hackbrett spielen seit sieben Jahren zusammen. Für ihr zweites Konzertprogramm erweiterten sie ihr Duo nun zum Trio. Frisch dazu kommt die ­junge Geigerin Karin Keiser Ma­zenauer. Gespielt wird ein bekömmlicher Mix, der allen etwas bietet: den Klassikfreunden eine Sonate, den Freunden der Volksmusik Stücke aus dem Appenzellerland und feurige Tänze aus dem Balkan. (red)