Ökumenischer Gottesdienst und Suppentag

ROMANSHORN. Für dieses Jahr lautet das Thema der ökumenischen Kampagne von Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein: «Die Saat von heute ist das Brot von morgen». Der Start ist ein ökumenischer Gottesdienst am Sonntag, 9. März, um 10 Uhr. Die Religionsschüler der 3. bis 5.

Drucken
Teilen

ROMANSHORN. Für dieses Jahr lautet das Thema der ökumenischen Kampagne von Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein: «Die Saat von heute ist das Brot von morgen». Der Start ist ein ökumenischer Gottesdienst am Sonntag, 9. März, um 10 Uhr. Die Religionsschüler der 3. bis 5. Klasse von Nicole Germann und Vreni Arn wirken mit. Im Anschluss gibt es einen Apéro.

Am Samstag, 8. März, kann man bereits ab 11 Uhr im evangelischen Kirchgemeindehaus eine feine Suppe geniessen, die von Messmerin Edith Lengacher und ihrem Team vorbereitet wird. Der evangelische Kirchenchor Salmsach-Romanshorn wird die Suppe servieren und auch das Kuchenbuffet managen. Um 11.30 Uhr gibt es in der Gemeindestube (neben dem grossen Saal) neue Informationen über das Projekt in Guatemala. Orientieren wird Karl Heuberger vom Heks. Für dieses Projekt und für die Kampagne ist der Erlös des Suppentages bestimmt. (red.)

Aktuelle Nachrichten