Nur Überschüsse für Weinfelden im neuen Jahrtausend

In den vergangenen 15 Jahren hat die Politische Gemeinde Weinfelden durchgehend Überschüsse erwirtschaftet. Diese lagen zwischen 350 000 Franken (2011) und 2,42 Millionen Franken (2001).

Drucken
Teilen

In den vergangenen 15 Jahren hat die Politische Gemeinde Weinfelden durchgehend Überschüsse erwirtschaftet. Diese lagen zwischen 350 000 Franken (2011) und 2,42 Millionen Franken (2001).

Zusammengezählt ergibt sich für diesen Zeitabschnitt ein Plus von über 20 Millionen Franken. In der- selben Zeit wurde der Gemeindesteuersatz viermal gesenkt; von anfänglich 82 Prozent, über 75, 70 und 67 auf aktuell 65 Prozent. Die letzte Steuersenkung wurde vor fünf Jahren wirksam. (mte)

Quelle: Gemeinde Weinfelden, Grafik: sgt