Nur die Pyjamas fehlen

AMRISWIL. Ende November öffnet «Amriswil on Ice» seine Türen. Zur Eröffnung treten Eiskunstläufer Stéphane Lambiel und das Eistanzlaufpaar Ramona Elsener und Florian Roost auf.

Rita Kohn
Drucken
Teilen
Das Eisfeld und die Grundaufbauten von Norden aus gesehen: Der Eingang wird dieses Jahr in der Ecke gegen die Rütistrasse liegen. Die Abgrenzung zur Weinfelderstrasse im Süden des Eisfeldes ist mit Plexiglas versetzt und lässt den Blick aufs Eisfeld frei. (Bild: pd)

Das Eisfeld und die Grundaufbauten von Norden aus gesehen: Der Eingang wird dieses Jahr in der Ecke gegen die Rütistrasse liegen. Die Abgrenzung zur Weinfelderstrasse im Süden des Eisfeldes ist mit Plexiglas versetzt und lässt den Blick aufs Eisfeld frei. (Bild: pd)

Die Vorbereitungen für «Amriswil on Ice» bekommen den letzten Schliff: Nun steht das Programm für die Zeit vom 29. November bis 5. Januar. Viele der beliebten Veranstaltungen werden auch in diesem Jahr angeboten: so etwa die grosse Eisgala zur Eröffnung – dieses Jahr mit Stéphane Lambiel und dem Eistanzpaar Ramona Elsener und Florian Roost – der TKB-Tag mit gratis-Eislaufen für alle oder die Oldies-Night mit DJ Jörg Buri. Nicht mehr vorgesehen ist hingegen die grosse Pyjama-Party.

Bei der Infrastruktur gibt es nur wenig Veränderungen. Der Eingang wurde den Bedürfnissen angepasst, und auf die südseitig gelegene Bühne wird verzichtet. Um die Attraktivität der Eisbahn zu steigern, wird die Abgrenzung zur Weinfelderstrasse hin mit einem Plexiglas-Band versehen, so dass alles offener und einladender wirkt.

Dass sich «Amriswil on Ice» bereits etablieren konnte, zeigt sich am Wohlwollen der Sponsoren. «Klar könnten wir noch weitere Sponsoren brauchen», sagt Karl Spiess. «Aber wir stossen bei vielen auf offene Türen und können auf Unterstützung zählen.»

Interesse an der Veranstaltung zeigen auch Festwirte. «Wir haben zahlreiche Anfragen bekommen», sagt Karl Spiess. Allerdings ist das OK bei den bewährten Festwirten Ursula und Hanspeter Dünner geblieben. Sie werden die Gastwirtschaft wieder zusammen mit der Gastregion Savognin betreiben. Zudem wird der Siebenschläfer-Eistreff im Freien Getränke und Snacks bereit halten. Dieses Mal ist die Bar überdeckt, so dass sie auch bei regnerischem Wetter betrieben werden kann.

Ende Monat wird in Amriswil ein Flyer mit allen Detailinformationen verteilt.

Karl Spiess OK–Präsident «Amriswil on Ice» (Bild: Urs Jaudas)

Karl Spiess OK–Präsident «Amriswil on Ice» (Bild: Urs Jaudas)

Aktuelle Nachrichten