Note «gut» für das Heimatchörli

Vereinsnotiz

Drucken
Teilen

Das Heimatchörli Gottshaus reiste an das Eidgenössischen Jodlerfest nach Brig, wo sich rund 11000 Teilnehmer im Alphornblasen, Fahnenschwingen und Jodeln massen. Der Verein erhielt für das Wettlied «Worum» von Hans Müller-Luchsinger die Bewertung «Gut». Die Jodlerinnen trugen «Chlini Freude» von Hanni Bracher/Fritz Heiniger vor und wurden dafür ebenfalls mit einem «Gut» belohnt.

Die grossen Distanzen zwischen den Vortragslokalen erforderten eine gute Kondition. Einigen Teilnehmern bescherten sie auch Blasen an den Füssen. Die Geselligkeit kam nicht zu kurz. Es wurde bis tief in die Nächte hinein gefeiert. Am Sonntag begaben sich alle mit dem Zug auf die Rückreise in den Thurgau. Auf dem Bahnhof Hauptwil wurde dem Heimatchörli Gottshaus von den Einwohnern und Vereinen sowie vom Gemeinderat ein herzlicher Empfang bereitet. (red)