Noro-Virus: Noch keine Entwarnung

Im Regionalen Pflegeheim Romanshorn traten bestätigte Fälle des Noro-Virus auf (Tagblatt vom letzten Samstag). «Die eingeleiteten Massnahmen greifen, und wir sind froh, dass die Neuansteckungen rückläufig sind», schreibt Heimleiterin Esther Wolfensberger in einer Mitteilung.

Drucken
Teilen

Im Regionalen Pflegeheim Romanshorn traten bestätigte Fälle des Noro-Virus auf (Tagblatt vom letzten Samstag). «Die eingeleiteten Massnahmen greifen, und wir sind froh, dass die Neuansteckungen rückläufig sind», schreibt Heimleiterin Esther Wolfensberger in einer Mitteilung. Leider könne aber noch keine Entwarnung gegeben werden, und an den getroffenen Vorsichtsmassnahmen werde festgehalten.

«Somit sind Besuche nach wie vor auf das Allernotwendigste zu beschränken, und das Café Giardino bleibt sicher bis und mit Montag noch geschlossen», schreibt Esther Wolfensberger. Eine erneute Standortbestimmung werde am Montag vorgenommen. (red.)

Aktuelle Nachrichten