Nomen est Schnick- Schnack

An der Plaza-Kreuzung rechts», erklärt der Fredi. Der Freund, ein zugezogener Freund, fragt: «Wo?» Fredi schaut ihn an: «Bei der Waadt!» Der Freund sieht konsterniert aus, Chretzer hilft. «Beim Kolosseumplatz rechts», erläutert er kartentechnisch korrekt.

Chretzer
Drucken
Teilen

An der Plaza-Kreuzung rechts», erklärt der Fredi. Der Freund, ein zugezogener Freund, fragt: «Wo?» Fredi schaut ihn an: «Bei der Waadt!» Der Freund sieht konsterniert aus, Chretzer hilft. «Beim Kolosseumplatz rechts», erläutert er kartentechnisch korrekt. «Sag ich doch», murrt Fredi, «an der Plaza-Kreuzung rechts und dann weiter bis zur EPA-Kreuzung!» – «Zum ceha, Löwenplatz», übersetzt der Chretzer. «Daran gewöhne ich mich nie!», ruft Fredi. «Die EPA-Kreuzung ist die EPA-Kreuzung, das ist mir doch egal, was die dort bauen! Und Kolosseumplatz, das gibt es doch gar nicht wirklich! Jedenfalls nicht in meinem Sprachschatz!»

Oha, denkt der Chretzer, jetzt wird der mal wieder absolut. Aber eigentlich hat er ja nicht unrecht – in «unserer» Generation, überlegt er, gibt es einige Orte in Kreuzlingen, die ganz anders heissen, als sie eigentlich heissen. Und jeder versteht's – ausser, er kommt von auswärts oder wurde zu spät geboren. Wobei die Jungen ja vielleicht auch schon wieder Namen für Orte haben, die Fredi und der Chretzer nicht kennen? Wäre fast schon ein Projekt wert, «Namenstag», bei dem wir alle Orte in Kreuzlingen so beschriften, wie sie von der Bevölkerung tatsächlich genannt werden...

Aktuelle Nachrichten