Niederlage zum Rückrundenstart

Tägerwilen. In einem kantigen und von vielen Fehlern geprägten Spiel verliert der FC Tägerwilen zum Rückrundenstart gegen den FC Rorschach mit 1:2 Toren.

Drucken
Teilen

Tägerwilen. In einem kantigen und von vielen Fehlern geprägten Spiel verliert der FC Tägerwilen zum Rückrundenstart gegen den FC Rorschach mit 1:2 Toren.

Beide Teams starteten furios in die Partie. Die Tägerwiler Defensive geriet früh in arge Nöte. Die Offensivabteilung machte es nach wenigen Minuten besser. Ein missratener Abwehrball landete bei Flurim Panik. Der gekonnten Brustannahme folgte ein strammer Schuss ins hohe Eck zur 1:0-Führung.

In der Folge dominierte jedoch Rorschach und konnte durch Grecuccio mittels Foulpenalty nach rund 20 Minuten ausgleichen. 10 Minuten vor Ende der Partie bekam auch Tägerwilen einen Penalty zugesprochen. Grimm konnte diesen aber nicht verwandeln. Statt 2:1 hiess es im Gegenzug 1:2. Sulejmani hatte getroffen. Rorschach machte mehr fürs Spiel und gewann diese drei Punkte verdient. (pd)

Aktuelle Nachrichten