Nichts für Nichtstuer

Altnau. Hans-Ruedi Kunkler, Rentner und diplomierter Maurerpolier, nimmt regen Anteil an den Wahlgeschäften seiner Gemeinde. Er tut dies in Versform, gereimt und diplomatisch.

Drucken
Teilen

Altnau. Hans-Ruedi Kunkler, Rentner und diplomierter Maurerpolier, nimmt regen Anteil an den Wahlgeschäften seiner Gemeinde. Er tut dies in Versform, gereimt und diplomatisch. Die Neuen, das spüre er innerlich, würden ihr Amt bestens erfüllen – die einen mit links, die andern mit starkem Willen. Dabei wünscht er sich von Wählern wie Gewählten Herz und Verstand, denn um Menschen gehe es, nicht um Partei und Verband. Wer von den Kandidaten das Rennen mache, entscheide das Volk, sagt Hans-Ruedi Kunkler.

Er selber aber weiss, am Steuer des Gemeindeschiffs «wird gemessen an Können und Einsatz, denn hier hat ein Nichtstuer keinen Platz». (ho)

Aktuelle Nachrichten