Nicht Gallus, sondern Bodan

Drucken
Teilen

Steinach Unter dem Titel «Durstige Seele aus Stein» wurde in der vergangenen Woche ein Bild des Brunnens an der Schulstrasse bei der Primarschule veröffentlicht. Etlichen Bewohnern Steinachs sind die Fakten dazu etwas sauer aufgestossen. Geschaffen wurde der Brunnen 1965 vom Bildhauer Johann Ulrich Steiger in Flawil und aufgestellt auch im Jahr 1965. Auf dem Brunnenrand ist übrigens Bodan zu sehen und nicht Gallus. Im Zuge der Bauarbeiten um das Schulhaus erhielt der Brunnen eine neue Leitung, dass er im Sommer wieder seiner Bestimmung übergeben werden kann – den Durstigen Wasser zu spenden. (fhe)