Nicht einfach nur Thurgau

Randnotiz

Daniela Angehrn
Drucken
Teilen

Bei einer Reise nach Hongkong im vergangenen Monat lernte ich ein Schweizer Pärchen kennen. Ich fragte die zwei, woher sie kommen. «Zürich, und du?», bekam ich zur Antwort. «Hagenwil. Das ist bei Amriswil im Thurgau», entgegnete ich, worauf mir das Paar ein breites Grinsen schenkte.

Sie erklärten mir, es sei eine typisch eThurgauer Eigenheit, dass man nicht einfach sage, man komme aus dem Thurgau, sondern dass jeder sein Dörfli – und sei es noch so klein – erwähne und erkläre. Jemand, der rund um Zürich wohne, sage «Zürich». Natürlich machte ich mir Gedanken darüber. Ich bin halt stolz auf mein schönes Hagenwil – und so geht es offenbar auch vielen anderen Thurgauern mit ihrem Zuhause.

Auf dem Rückflug fragte mich mein Sitznachbar, woher ich komme. «Hagenwil, bei Amriswil im Thurgau. Und woher kommen Sie?» – «Aus dem Aargau.»

Daniela Angehrn