NGE portiert zwei Kandidaten für die Wahlen

KREUZLINGEN. Unter der Bezeichnung «Neue Gedanken Einbringen» (NGE) wollen zwei weitere Kandidaten ins Wahlgeschehen eingreifen und sich gemeinsam als Stadt- und Schulpräsident zur Verfügung stellen.

Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Unter der Bezeichnung «Neue Gedanken Einbringen» (NGE) wollen zwei weitere Kandidaten ins Wahlgeschehen eingreifen und sich gemeinsam als Stadt- und Schulpräsident zur Verfügung stellen. Aufgrund der verworrenen politischen Situation in Kreuzlingen haben sie kurzfristig und überraschend diesen Entschluss gefasst. Bereits am nächsten Wochenende wollen sie sich der Öffentlichkeit präsentieren. Mehr dazu in der morgigen Ausgabe. (red.)

Aktuelle Nachrichten