Neuer Schub

Mit dem Anlass wolle man der Jungschar Erlen zu einem neuen Schub verhelfen, sagte Samira Kaiser. Mit der Teilnehmerzahl war das Team zufrieden. «Es gab auch einige neue Gesichter, und wir hoffen natürlich, dass einige davon in Zukunft regelmässig dabei sein werden.

Merken
Drucken
Teilen

Mit dem Anlass wolle man der Jungschar Erlen zu einem neuen Schub verhelfen, sagte Samira Kaiser. Mit der Teilnehmerzahl war das Team zufrieden. «Es gab auch einige neue Gesichter, und wir hoffen natürlich, dass einige davon in Zukunft regelmässig dabei sein werden.» Die Jungschar trifft sich alle zwei Wochen am Samstagnachmittag. (hub)