Neuer Drink bei Vollmond an der Waldverein-Party

WELFENSBERG. Am Samstag fanden an mehreren Orten Vollmondparties statt. Im Welfensberger Oldie-Gaden hätte der Waldverein indes genug andere Gründe gehabt, um bis tief in die Nacht hinein zu feiern.

Merken
Drucken
Teilen

WELFENSBERG. Am Samstag fanden an mehreren Orten Vollmondparties statt. Im Welfensberger Oldie-Gaden hätte der Waldverein indes genug andere Gründe gehabt, um bis tief in die Nacht hinein zu feiern. Seit sieben Jahren existiert der Barfussweg in Wuppenau; das allein ist noch kein Grund für ein Fest. Doch wenn in diesem Jahr voraussichtlich der 100 000. Besucher den Barfussweg begeht und der Waldverein sein 20jähriges Bestehen feiert, dürfen die Verantwortlichen getrost eine Flasche aufmachen. Viele Aktive und ehrenamtliche Helfer, welche sich für den Barfussweg einsetzen, haben sie zum Helferessen vor der Vollmondparty eingeladen.

Leicht bitter, aber erfrischend

Unter den Gästen befanden sich auch Verena und Guido Herzog. Die Nationalrätin ist Gönnerin des Waldvereins und kam am Samstag erstmals in den Genuss eines nach ihr benannten Verena-Drinks. «Sehr erfrischend, leicht bitter, genau mein Geschmack», umschrieb sie das Getränk, welches Campari, Prosecco und Holunderblütensirup enthält. (ch.)