Neue WC-Anlage am Bahnhof

Drucken
Teilen

Weinfelden Die Gemeinde beteiligt sich mit 110000 Franken am Umbau der WC-Anlagen am Bahnhof Weinfelden. Der Gemeinderat hat laut einer Mitteilung einen entsprechenden Kredit bewilligt. Die beiden heutigen Kabinen entsprechen in baulicher, technischer und hygienischer Hinsicht nicht mehr den Anforderungen und sind sanierungsbedürftig. Die Hälfte der Kosten trägt die SBB AG, die andere Hälfte die Standortgemeinde. Es werden nun zwei Edelstahlkabinen erstellt. Eine ist ein rollstuhlgerechtes Familienmodul für Damen und Herren, die andere eine Toilette mit Pissoir und Wickeltisch. (red)