Neue Perspektiven

ROMANSHORN. Am Sonntag war ein Freudentag für Evangelisch-Romanshorn-Salmsach: Dekan Tibor Kaspers Elekes setzte Ruedi Bertschi als Pfarrer ein. Gottes Fülle sei genug, ermögliche die Leichtigkeit des Seins, sagte er.

Merken
Drucken
Teilen
Bild: Markus Bösch

Bild: Markus Bösch

Romanshorn. Am Sonntag war ein Freudentag für Evangelisch-Romanshorn-Salmsach: Dekan Tibor Kaspers Elekes setzte Ruedi Bertschi als Pfarrer ein. Gottes Fülle sei genug, ermögliche die Leichtigkeit des Seins, sagte er. «Gott ist grosszügig», nahm Bertschi den Faden auf und lud dazu ein, «fülleorientiert zu leben und damit auch selber grosszügig zu sein». Begrüsst wurden er und seine Familie vom Pfarrteam, der Vorsteherschaft und der ganzen Kirchgemeinde. (mb)