Neue Lampen für Kantonsstrassen

Merken
Drucken
Teilen

Der Gemeinderat hat die Anschaffung von LED-Lampen für die Kantonsstrassen auf dem Gebiet von Hauptwil-Gottshaus beschlossen. Auf den ersten Blick erscheine das schwer verständlich, räumt Matthias Gehring ein, zumal die Strassen nicht der Gemeinde gehörten. Der Gemeindepräsident begründet die Massnahme mit der Verpflichtung, die Stromkosten zu tragen und für die Finanzierung der Leuchtkörper aufzukommen. «Wir geben dafür jährlich 5000 bis 10000 Franken aus», sagt Gehring und verweist auf die sehr guten Er- fahrungen, die man mit der Um- rüstung von Natriumdampf- und LED-Lampen gemacht habe. Die Stromkosten hätten sich dadurch um 60 Prozent verringert. Von diesem Effekt wolle man künftig auch bei den Kantonsstrassen profitieren. 70000 Franken seien dafür budgetiert; der Kanton werde sich mit einem Anteil von 50 Prozent an den Kosten beteiligen. Von der Umrüstung sind rund 100 Lampen betroffen. (st)