Neue Führung beim TC Hörnli

Der Tennisclub Hörnli führte am vergangenen Freitag seine Generalversammlung in der «Alten Badi» durch. Im Zentrum der Versammlung stand der Wechsel in der Vereinsführung. Nach zehn Jahren als Präsident ist Attila Wohlrab zurückgetreten und konnte sein Mandat an René Oeggerli übergeben.

Merken
Drucken
Teilen
Amtsübergabe: Alt Präsident Wohlrab (r.) und Nachfolger Oeggerli. (Bild: pd)

Amtsübergabe: Alt Präsident Wohlrab (r.) und Nachfolger Oeggerli. (Bild: pd)

Der Tennisclub Hörnli führte am vergangenen Freitag seine Generalversammlung in der «Alten Badi» durch. Im Zentrum der Versammlung stand der Wechsel in der Vereinsführung. Nach zehn Jahren als Präsident ist Attila Wohlrab zurückgetreten und konnte sein Mandat an René Oeggerli übergeben. Der zurückgetretene Präsident wurde in der Folge für seinen Einsatz und seine weitsichtige Führung des Vereins zum Ehrenmitglied ernannt.

Sein Nachfolger ist in der Tennisszene nicht unbekannt, war er doch mehr als zehn Jahre Präsident des TC Münsterlingen. Ebenfalls ihr Amt abgegeben haben Vizepräsident Hans-Peter Gamma und Kassier Marco Scirocco. Die übrigen ordentlichen Traktanden konnten flüssig abgewickelt werden. Die finanzielle Situation des Vereins hat sich in den vergangenen beiden Jahren unter Leitung des neuen Vizepräsidenten Michael Dörflinger deutlich verbessert.

Im übrigen hat sich der TC Hörnli zur Weiterführung der Jugendarbeit bekannt und stellt seine Anlage weiterhin grosszügig zur Verfügung. Die Vereinsführung sieht nun wie folgt aus: Präsident René Oeggerli, Vizepräsident Michael Dörflinger, Aktuar Roberto Scirocco, Kassierin Manuela Dürig, Spielleiter Domenico Braico und Juniorenobmann Andy Gindele. René Oeggerli