Neue Böden für die Schulzimmer im Schloss

Im nächsten Jahr hat die Schule Bürglen Investitionen von 600 000 Franken geplant. Für den Ausbau des Untergeschosses zum Werkraum im Schulhaus Zeltli sind 275 000 Franken vorgesehen. Rund 260 000 Franken sind für die Sanierung der Böden dreier Schulzimmer im Schloss budgetiert.

Merken
Drucken
Teilen

Im nächsten Jahr hat die Schule Bürglen Investitionen von 600 000 Franken geplant. Für den Ausbau des Untergeschosses zum Werkraum im Schulhaus Zeltli sind 275 000 Franken vorgesehen. Rund 260 000 Franken sind für die Sanierung der Böden dreier Schulzimmer im Schloss budgetiert. Die rund fünfzigjährigen Bodenbeläge sollen von Grund auf erneuert werden mit dem Ziel, auch eine deutliche Verbesserung des Trittschalls zu erreichen. Die dritte Investition von 65 000 Franken soll in die Erneuerung der Bühnentechnik in der Turnhalle Leimbach fliessen. Da die Schülerzahlen in Bürglen wieder ansteigen, wird im Schloss zu Beginn des neuen Schuljahres eine dritte Lernlandschaft eingerichtet. (hab)