Nationalrat für neue Strasse

«Wegen der Bundesratswahlen fast unbemerkt hat der Nationalrat am Mittwoch über den Gesamtkredit aller Agglomerationsprogramme abgestimmt und dieses Geschäft angenommen», teilt Roman Buff im Namen des Komitees für die neue Linienführung der Kantonsstrasse Arbon mit.

Merken
Drucken
Teilen

«Wegen der Bundesratswahlen fast unbemerkt hat der Nationalrat am Mittwoch über den Gesamtkredit aller Agglomerationsprogramme abgestimmt und dieses Geschäft angenommen», teilt Roman Buff im Namen des Komitees für die neue Linienführung der Kantonsstrasse Arbon mit. Der Ständerat hat über die Vorlage schon am 16. Juni in gleichem Sinne abgestimmt.

«Damit kommt Arbon definitiv in den Genuss des Agglomerationsbeitrags des Bundes an die Neue Linienführung Kantonsstrasse in der Höhe von 17 Millionen Franken», freut sich Roman Buff. (red.)