Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Nahostkorrespondent Wrase berichtet über Syrien

Mehrere Male war Michael Wrase in den vergangenen Monaten im Kriegsgebiet in Syrien. Die Volkshochschule hat ihn zu einem Vortrag nach Weinfelden eingeladen.
Michael Wrase, Journalist. (Bild: pd)

Michael Wrase, Journalist. (Bild: pd)

WEINFELDEN. Seit unterdessen bald zwei Jahren herrscht in Syrien Krieg. Aufständische lehnen sich gegen Diktator Baschar al-Assad auf, welcher sich mit Militäreinsätzen gegen das aufmüpfige Volk wehrt. «Vom Volksaufstand zum Flächenbrand?», unter diesem Titel hält Michael Wrase am Freitagabend, 8. Februar, im Berufsbildungszentrum (BBZ) in Weinfelden ein Vortrag.

Michael Wrase ist Nahostkorrespondent für diverse Zeitungen, auch die Thurgauer Zeitung. Er hat Syrien in den vergangenen Monaten mehrfach selber bereist und berichtet im BBZ über den Schrecken, welchen er beim unterdrückten Volk beobachten konnte.

Bürgerkrieg und Flächenbrand

In seinem Vortrag schildert Wrase die Hintergründe eines von ausländischen Mächten angeheizten Bürgerkrieges, der sich zu einem gefährlichen Flächenbrand entwickeln könnte (unsere Zeitung berichtete am 31. Januar). So hätten sich Saudi-Arabien, die Türkei und Russland in den Konflikt eingemischt, um ihre unterschiedlichen geostrategischen Interessen zu wahren. Laut Wrase tobt in Syrien längst ein Stellvertreterkrieg, der zu eskalieren droht und auch andere Staaten der Region erfassen könnte.

Michael Wrase wuchs in Deutschland auf und studierte Musik. Anfänglich gab er Klavierunterricht, arbeitete als Organist und Chorleiter. Zum Journalismus wechselte er erst später. Von 1982 bis 1987 arbeitete Michael Wrase als Nahostkorrespondent in Beirut und Damaskus. Seit 1988 lebt er in Zypern. Von dort bereist er regelmässig die Länder des Mittleren Ostens und berichtet von seinen Reisen und Erlebnissen in diesem Gebiet. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.